Hanuman Dhoka Durbar (Hanuman Königspalast), Kathmandu

File 107

Das Herzstück des alten Kathmandus ist der Durbar Square. Allein der autofreie Platz ist sehenswert, denn hier steht eine ganze Ansammlung an Tempeln und religiösen Heiligtümern, wie beispielsweise der Teleju Mandir. Das zentrale Gebäude des Durbar Squares ist der alte Königspalast, dessen ältester Teil bereits im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Seitdem wurde das prächtige Gebäude mehrmals erweitert, der jüngste Teil ist an seiner weißen Farbe zu erkennen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts war dieser Palast die Residenz der nepalesischen Königsfamilie, heute ist er unbewohnt.

File 233Am Eingang des Königspalastes steht eine Statue des Affengottes Hanuman aus dem 17. Jahrhundert, die häufig mit Blumengirlanden behängt und mit roter Farbe bemalt ist. Rechts und links der Statue sind zwei Löwen aus Stein, auf denen der hinduistische Gott Shiva und seine Frau Parvati zu erkennen sind. Im Palastgelände selbst gibt es verschiedene Innenhöfe, die für Zeremonien genutzt wurden. Ein Museum befindet sich heute im westlichen Teil des Hanuman Königspalastes. Hier sind historische Gegenstände ausgestellt, die einen in die Vergangenheit Kathmandus eintauchen lassen. Im Mittelpunkt steht König Tribhuvan, dessen Erfolg im Kampf gegen die Rana hier zelebriert wird.

Auch die anderen Gebäude und Pagoden des Durbar Squares mit ihren hübschen Dächern und geschnitzten Tür- und Fensterrahmen sind einen Blick wert. Leider wurden einige der alten Häuser nach einem starken Erdbeben im Jahr 1933 nicht wieder originalgetreu aufgebaut. Wer den Durbar Square als Tourist betreten möchte, hat eine geringe Gebühr zu entrichten.