Kathmandu

File 137

File 218An Kathmandu (früher: Kantipur) kommt man bei einer Nepal-Reise nicht vorbei und das ist auch gut so. Kathmandu ist die beeindruckende Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Nepal voll bezaubernder Architektur, einer quirligen Innenstadt und zahlreichen kulturellen Highlights.

Kathmandu liegt auf einer Höhe von knapp 1400 Metern und hat etwa 900.000 Einwohner, Tendenz steigend. Damit ist es nicht nur die flächenmäßig größte, sondern auch die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. In Kathmandu haben viele wichtige Institutionen ihren Sitz, wie beispielswiese auch die Regierung, die Südasiatische Vereinigung für regionale Kooperation (SAARC) sowie die Vertretungen der verschiedenen Staaten und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit. Kathmandu ist das politische und kulturelle Zentrum Nepals.

File 308Sehenswert ist vor allem die Altstadt mit ihren zahlreichen Tempeln und alten Wohnhäusern. Eine besonders große Anhäufung dieser architektonisch sehr interessanten Gebäude gilt es am Durbar Square zu bewundern, wo auch der einstige Königspalast Hanuman sowie der Teleju Mandir stehen. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind außerdem die Tempelanlagen Swayambunath und Pashupatinath sowie die gigantische Stupa von Boudha. Das National- und naturhistorische Museum in Kathmandu lohnt außerdem einen Besuch.

File 200Inzwischen ist auch in der Altstadt Kathmandus der hektische Verkehr angekommen, der das ganze Stadtbild prägt. Ein ungeheurer Lärm und Gestank geht an manchen Tagen vom Verkehrschaos aus. Zur Ruhe kommt man dann nur auf dem Durbar Square oder in der Grünanlage namens Tundikhel, der sich östlich des alten Stadtzentrums beim Ratna Park befindet. Die touristischen Viertel Kathmandus sind Chhetrapati und Thamel, wo es die meisten Unterkünfte, westlichen Restaurants und gute Shopping-Möglichkeiten gibt. Hier liegt auch die sogenannte Freak Street, die schon seit den 1970er Jahren als günstige Hotelgegend bekannt ist. Kathmandu lässt sich problemlos mit Bus, Taxi und sogar mit dem Fahrrad und zu Fuß erkunden, weil es tatsächlich keine allzu weitläufige Stadt ist.

Nicht weit außerhalb der Stadt befindet sich der Tribhuvan International Airport, von dem aus man mit dem Taxi oder dem Bus in die Innenstadt gelangen kann.