Medizin / Gesundheit

Zur Einreise nach Nepal sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden jedoch Impfungen gegen Typhus und Hepatitis B, und wenn man viel auf dem Land unterwegs sein wird, auch gegen Tollwut. Malaria kommt in einigen Gebieten Nepals vor, in diesen sollte man sich mit Malariaprophylaxe schützen und den Kontakt mit Moskitos vermeiden. Eine typische Erkrankung von Reisenden ist Durchfall. Um diesem vorzubeugen, sollte auf jeden Fall nur abgefülltes Wasser getrunken werden, außerdem ist besonders auf die Hygiene zu achten. Dazu gehört gründliches Händewaschen.
Falls doch mal etwas sein sollte – in Kathmandu ist eine gute medizinische Versorgung gewährleistet. Wer allerdings die Hauptstadt verlässt, sollte stets eine kleine Reiseapotheke bei sich tragen.