Städte & Regionen

File 161Die größte Stadt Nepals ist Kathmandu und an der Hauptstadt kommt eigentlich kein Reisender vorbei. Mit zahlreichen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten hat die ehemalige Königsstadt auch einiges zu bieten. Besonders interessant ist die Altstadt mit dem Durbar Square, auf dem sich auch der Palast Hanuman befindet. Außerdem sollte man sich die Tempelanlagen Swayambunath und Pashupatinath sowie die gigantische Stupa von Boudha bei einem Kathmandu-Aufenthalt nicht entgehen lassen. Als Zwillingsstadt von Kathmandu wird Patan gern bezeichnet. Sie grenzt direkt an die Hauptstadt an und Besucher bemerken oft gar nicht, dass sie eine Stadtgrenze überschritten haben. Auch in Patan ist besonders der Durbar Square mit dem alten Königspalast interessant, außerdem lohnt die buddhistische Tempelanlage Kwa Bahal einen Besuch.

File 305Im Kathmandu-Tal gibt es eine weitere wichtige Stadt: Bhaktapur. Sie war ebenfalls die Hauptstadt eines Königreiches und neben dem einstigen Königspalast gibt es bis heute viele alte Wohnhäuser und Tempel voll prächtiger Schönheit zu bewundern. Die Altstadt von Bhaktapur ist nicht ohne Grund von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt. Besonders angenehm ist, dass im Zentrum keine motorisierten Fahrzeuge erlaubt sind, was einen sehr gemütlichen Erkundungsgang durch Bhaktapur ermöglicht. Zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten sind im Kathmandu-Tal zu finden. Zu ihnen gehören die entspannten Orte Nagarkot und Dhulikhel, aber auch die Chobar-Schlucht sowie verschiedene Tempel. In Kirtipur bietet sich eine gut erhaltene Altstadt und in Panauti steht der älteste Hindu-Tempel des Kathmandu-Tal, der Indreshvar Mahadev Mandir.

Die meisten Urlauber Nepals möchten jedoch in die Berge, eine der Anlaufstellen ist Pokhara am Phewa-See. Pokhara ist ein idealer Ausgangspunkt für Trekkingtouren in die Annapurna-Region, zum Beispiel die Annapurna-Rundwanderung. Die moderne Stadt bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Ausrüstung auszustatten und einen Guide zu finden. Abgesehen vom Gebiet um die Annapurna ist selbstverständlich auch die Everest-Region ein beliebtes Reiseziel. Viele Urlauber möchten dem höchsten Berg der Erde zumindest auf Sichtweite näher kommen oder zum Basislager Everest wandern. Im Westen Nepals gibt es mit der Gorkha-Region ein weiteres beliebtes Trekkinggebiet. Hier gibt es beispielsweise die Möglichkeit, den achthöchsten Gipfel der Welt, den Manaslu, komplett zu umrunden. Aber auch kleine Touren sind überall machbar.

File 422Dicht an der Grenze zu Tibet liegt das ehemalige Königreich Mustang mit seinen schönen Landschaften und einer tibetisch geprägten Kultur. Die Region gilt als echtes Kleinod und dennoch kommen bisher wenige Reisende hierher. Besonders sehenswert ist in der Gegend neben der traumhaften Natur der Pilgerort Muktinath.

Im Nationalpark Chitwan gibt es ein ganz besonderes Highlight zu erleben: Man kann seine Füße ausruhen und sich bei einer Elefantensafari durch den dichten Dschungel tragen lassen. Dabei kommt man den dort lebenden Tieren wie beispielsweise Nashörnern ungewöhnlich nahe.